Tanzende Personen aus dem Video Dancin' Funk

Noch mehr Loops: Musikvideos neu denken

Musikvideos haben eine lange Tradition und sind seit dem Musikfernsehen fester Bestandteil unserer Kultur. Die Kombination von Bild und Ton übt auch heute noch eine Faszination auf die Hörer aus. Wenn Kreativität und Qualität stimmen, können die Bilder das Gefühl, das durch die Musik entstehen soll, verstärken.

Moderne Formen - und vor allem auch die steigende Frequenz - der Musikveröffentlichungen erfordern immer schnellere Workflows bei der Produktion. Und dies bei möglichst gleichbleibender Qualität. Die damit in direkter Beziehung stehenden Videos betrifft diese Herausforderung ebenfalls.

Content-Ersteller machen es vor

Wenn wir auf den Content-Erstellerbereich schauen, tun sich hier gerade interessante Dinge auf. Wie bei der Musikproduktion auch, stehen immer mehr professionelle Plattformen für ein vielfältiges Angebot von Video-Loops bzw. Video-Samples zur Verfügung. Dies erlaubt, Videos wie Songs zu behandeln, die loop-basiert produziert werden können. 

Der einfachste Ansatz hierbei ist, vorgefertigte Video-Loops passend zum Rhythmus des Songs zu schneiden. So kann für bestimmte Abschnitte des Songs dieselbe Loop mehrfach zum Einsatz kommen. Die Loops können dann, wie bei den Loops des Song, zusätzlich mit Effekten belegt werden.  

Ein nächster Schritt können Angebote sein, wie etwa das von Artgrid, die auch Video-Loops und Video-Samples als Vorbereitung für ein Storytelling organisieren. Das Video kann dann auf einfache Art und Weise den Song über eine bildhaft präsentierte Geschichte unterstützen. 

Ein Beispiel

Hier mal ein Beispiel aus meiner Elevator Funk Playlist, wie der Easy Groophz Ansatz Musik- und Video-Loops auf einfache Art und Weise zusammenbringt:

Dancin' Funk Video

Rainer Eschen (DJ Groophz)

Produzent, Coach, Innovator, Futurist, Fahrstuhl Funk DJ - in den 1970ern erste Berührung mit DJing in den Discos meiner Eltern, in den 1980ern dann mit Hip Hop / Rap. Seit 2000 mit dem Produzieren von Songs und Beats als Bedroom Producer unterwegs. Funk im Fokus, werden zusätzlich Soul, Jazz, Hip Hop, House und anderes Tanzbares zu einem unverwechselbaren Sound, dem Fahrstuhl Funk, vermischt. Seit der Pandemie verstärkt als Mentor und Coach für Einsteiger-Produzenten am Start: Tief in dir steckt bereits ein Musiker und Produzent! Ich zeige dir, wie du ihn entdeckst.